Family

RE/MAX Austria
06215 8264 12
RE/MAX Immobilien Ballon
Sie befinden sich hier » Home » News » Unsere News » die 3 wichtigsten tipps fr den verkauf ihrer immobilie 12338

Die 3 wichtigsten Tipps für den Verkauf Ihrer Immobilie

14.12.2017


Best Of Both Worlds - Nur das Beste aus 2 Welten ist das Beste für Ihre Immobilie



Als aufmerksamer Leser unserer Blogbeiträge sind Sie ja am Laufenden darüber, wie wir die zukünftige Entwicklung einschätzen und wohin sich die Immobilienmärkte bewegen.

Die Änderungen, Verbesserungen und Innovationen in den Vermarktungsmethoden gewinnen immer mehr an Fahrt und werden zu einem wichtigen Bestandteil einer gelungenen Immobilientransaktion.

Heute wollen wir Ihnen einen Überblick darüber geben, wohin sich die Zukunft bezüglich Vermarktung von Immobilien bewegt und mit den 3 wichtigsten Tipps zum erfolgreichen Verkaufen oder Vermieten Ihrer Immobilie die Breite dieses Spektrums aufzeigen.


1. Die Streuung der Immobilie



Starten wir bei den sogenannten Immobilienportalen. Trotz der immer noch beachtlichen Anzahl dieser Portale am österreichischen Markt ist Portal nicht gleich Portal und auch nicht jedes Portal für jede Immobilie geeignet. Wir erkennen hierbei klare Unterschiede in den Bereichen Stadt oder Land, Zentralraum oder Bundesländer, wie auch Unterschiede die Objektart oder Wertigkeit betreffend. Einige Portale sind spezialisiert auf günstige Immobilien, andere auf hochpreisige Immobilien und zum Drüberstreuen gibt es auch noch Unterschiede in den Nutzergruppen. Hier also nun das passende oder die passenden Portale für genau Ihre Immobilie zu finden, kann sich schnell zur Herausforderung entpuppen.

Also ist eine genaue Recherche und Einschätzung der Immobilie vorzunehmen, um Geld und Zeit sinnvoll einzusetzen.



TIPP: Die Anzahl der Seitenaufrufe ist nicht relevant, sondern die Verhältniszahl von Aufrufen zu Anfragen!



Darüber hinaus bieten sich zahlreiche Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram, Youtube, Twitter & Co. als ernstzunehmende Vermarktungskanäle an und somit als Konkurrenz zu den so genannten Immobilienportalen. Erfolgreiche Immobilienmakler sind nicht zuletzt auch aus diesem Grund in den sozialen Netzwerken stark vertreten.



Finden Sie das RE/MAX Büro in Ihrer Nähe und verfolgen Sie deren Aktivitäten über Facebook & Co. – wenn Sie möchten.



2. Die Präsentation der Immobilie



Internet bedeutet Transparenz und ist auch der Maßstab des Vertrauens von Kunden in ihr Objekt. Daher ist eine gründliche, gewissenhafte Aufbereitung der Immobilie und all ihrer rechtlichen wie faktischen Stärken und Schwächen nötig, um am Markt besser wahrgenommen zu werden und vor allem öfter angeklickt zu werden. Denken Sie an Bewilligungen, Pläne, zutreffende Verordnungen, steuerliche Themen, Vertrags-angelegenheiten und vieles mehr.

TIPP: Fokussieren Sie die wichtigsten Punkte und bereiten Sie diese verständlich und leicht verdaulich auf, gewürzt mit einer Prise Emotion.



Die Präsentation einer Immobilie ist massiv im Wandel und der schnellsten Veränderung unterworfen. War es gestern noch toll einen ordentlichen Plan zu finden und ein paar schöne Bilder, ist das heute bereits am Weg in den Bereich „Retro“! Eine moderne Präsentation bietet schön aufbereitete Pläne, 360° Bilder, die eine räumliche Vorstellung vermitteln, indem man sich im Raum drehen kann. Die moderneren Anbieter schnuppern schon Morgenluft, indem Sie 360° Touren anbieten, wo man sich per Mausklick in Bilder von einem Raum zum nächsten im Objekt bewegen kann.

Bei RE/MAX gibt es schon viele Immobilien, die mit Hilfe von 360° Medien präsentiert werden. Sehen Sie sich die 500 aktuellsten Immobilien in 360° einfach an, da ist mit Sicherheit auch in Ihrer Nähe was dabei. :)

Und der Blick in die nicht so ferne Zukunft – die teilweise schon ihre Finger ins heute streckt – sind VR Brillen (Virtual Reality), wo man sich selbst im Raum fühlt und bewegt und aktiv auf Dinge, Fenster usw. zubewegen kann. Kein Problem mehr auf die Terrasse zu gehen und den Ausblick aufzunehmen, selbst wenn man 30 km entfernt ist. Diese Technologie wird im Augenblick von Bauträgern für Immobilien verwendet, die zurzeit nur am Plan existieren, beginnt aber bereits auch in der Bestandsimmobilie verwendet zu werden.

Als idealer Ersatz für VR Technologie in der Bestandsimmobilie steht das nächste Tool vor der Tür und beginnt mehr und mehr Raum in der Vermarktung einzunehmen – das Video!

Ein Video kann ebenfalls einen guten Eindruck über eine Immobilie vermitteln und, unterlegt mit Ton und Musik, wichtige Emotionen auslösen, die mehr Wirkung erzeugen als nur ein Foto!



TIPP: Beachten Sie bei Präsentationstechniken die wichtigen Faktoren Licht, Ton, Qualität und Zustand der Immobilie. Bedenken Sie, dass es spezielle Softwareprodukte dazu braucht und diese regelmäßig ein Update benötigen, um am letzten Stand der Entwicklung zu bleiben.

P.S.: Der Einsatz dieser Methoden hat nachweislich ergeben, dass sich Verkäufer wie Interessenten Zeit und Ärger ersparen, weil sie auf die Immobilien besser vorbereitet sind und entweder gar nicht erst einen Termin anfragen bzw. keine Enttäuschungen erleben, wenn sich Realität und Vorstellung dann vor Ort nicht treffen.



3. Die Preisfindung bei der Immobilie



Zu guter Letzt braucht es eine fundierte, nachvollziehbare Preisfindung, damit Ihr Objekt am Markt auch die nötige Beachtung findet. Nur minimale prozentuelle Abweichungen können dazu führen, dass Ihr Objekt statt 3 Monaten, 1,5 Jahre am Markt platziert ist und am Ende sogar weniger Erlös bringt, als der Markt generell bereit wäre zu bezahlen. Dies geht aus einer langjährigen Beobachtung des Marktes und einer daraus abgeleiteten Studie hervor.



Sollten Sie Interesse an einem kostenlosen Beratungsgespräch für den Verkauf Ihrer Immobilie durch die Nr. 1 am Immobilienmarkt haben, dann kontaktieren Sie uns.



Sie sehen, die optimale Vermarktung Ihrer Immobilie bedarf vieler Kenntnisse, Tools und Fertigkeiten, die auch laufend auf letzten Stand der Technik zu halten sind, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.



Nun aus diesem großen Korb an Möglichkeiten genau jenes rechtliche Wissen sich anzueignen, das erforderlich ist, genau jene Marketingstrategien zu definieren, um erfolgreich in den Markt einzutreten sowie die Auswahl der technischen Tools, die Sie einsetzen wollen, zu treffen, bedarf es Erfahrung, Zeit und Training, um das beste Ergebnis zu erzielen.



TIPP: Optimieren Sie ihr Ergebnis durch die Kombination der beiden Welten Online und Offline und lassen Sie sich von einem Profi auf diesem Weg begleiten. Wenn Sie offen und ehrlich einen Blick auf Ihre Aufwendungen werfen, werden Sie feststellen, dass die Begleitung durch einen kompetenten Partner, der sein Honorar wert ist, vor allem günstiger ist als Ihr persönlicher Einsatz – Sicherheit das Richtige zu tun inklusive.



P.S.: Ein professioneller Immobilienmakler ist gut ausgebildet und rechtlich als Unternehmen verankert. Verlangen Sie aktiv Ausbildungsnachweise wie ON Zertifizierung oder Befähigungsprüfung und arbeiten Sie nur mit jenen MaklerInnen zusammen, die das auch vorweisen können.



Zu Ihrem Vorteil, aber auch zu Ihrer Sicherheit und lassen Sie Pfuschern keine Chance!



Es geht um Ihre Immobilie, die ist zu wertvoll, um verpfuscht zu werden!

Share it

Schon gesehen? Die neue RE/MAX App!
X