Family

RE/MAX Austria
06215 8264 12
RE/MAX Immobilien Ballon
Sie befinden sich hier » Home » News » Unsere News » salzburg immobilienprognose 2015 3290

Salzburg Immobilienprognose 2015

07.01.2015

Die Immobilien-Experten der RE/MAX-Büros in Stadt und Land Salzburg sehen für 2015 –
positiv formuliert – eine weitere preisliche Entspannung der Immobilien-Situation auf uns
zukommen. Anders betrachtet haben die Immobilien-Preise im Bundesland Salzburg die
negativsten Aussichten aller 9 Bundesländer.

Eine Angebotserweiterung von +5,7% wird die Immobilien-Preise in Stadt und Land Salzburg
insgesamt betrachtet um -5,7% nach unten treiben.

Während im unteren Preissegment die Situation auf eine leichte Entspannung zugunsten der
Käufer und Mieter hindeutet, bricht im oberen Preissegment die Nachfrage in Salzburg
massiv ein (-9,0%). Dazu kommt noch ein Mehr an hochpreisigen Angeboten (+0,8%) und
schon entsteht eine Preisprognose mit einem Minus von mehr als 10%. Die starken Preis-
Schwankungen resultieren wohl daraus, dass sich ausländische Besitzer und Interessenten
als Folge der weltwirtschaftlichen Situation umorientieren, oder einfach auch nur als
Interessenten fehlen.

-5,6% beim Preis der Stadt- und Zinshäuser und -7% bei Penthäusern, Lofts und
Maisonetten werden sich vor allem in der Stadt Salzburg bemerkbar machen. Aber auch
Geschäftslokale (mit Ausnahme von Top-Lagen) leiden unter einem Nachfrage-Einbruch und
demzufolge unter massivem Preisdruck (-11,6%), ebenso Büroflächen mit -10,3%.
Einfamilienhaus-Preise im Land Salzburg sollen sich 2015 trotz besserer Nachfrage preislich
um -2,5% nach unten korrigieren. Die Aussichten für Baugrundstücke sind neutral (+/-0%).
Für Eigentumswohnungen in Salzburger Landgemeinden und in Zentrumslagen Salzburgs
wird ein leichtes Minus von -0,9% prognostiziert, am Stadtrand geht es preislich um -3,3%
bergab.

Entspannung und Entwarnung für Mietwohnungs-Interessenten: In der Stadt soll der frei zu
vereinbarende Mietzins um -1,6%, am Stadtrand um -3,3% und am Land sogar um -4,9%
fallen.

Den einzigen Preis-Anstieg mit +1,8% wird im Bundesland Salzburg für die land- und
forstwirtschaftlichen Flächen erwartet.

Share it

Schon gesehen? Die neue RE/MAX App!
X